100 MHz SMD VCXO mit sehr geringem Phasenrauschen

Die Gesamtstabilität inklusive der Abgleichtoleranz, der Frequenzstabilität über einen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C, der Frequenzstabilität bei Spannungs- und Lastschwankungen und der Langzeitstabilität (Alterung) über 10 Jahren ist besser als +/-30 ppm. Der Ziehbereich der Frequenz ist größer als +/-40 ppm, woraus sich ein sog. „Absolute Pulling Range“ (APR) von mindestens +/-10 ppm ergibt, was gewährleistet, dass der VCXO unter allen Bedingungen und über Lebenszeit auf seine Nominalfrequenz gezogen werden kann und die Frequenztoleranz der Referenzquelle ebenfalls berücksichtigt ist.

Bei einem 100 MHz-Ausgangssignal ist das Phasenrauschen des V-7000-LPN bei einem Trägerabstand von 100 Hz besser als -120 dBc/Hz; bei 1 kHz Abstand sind es bereits -140 dBc/Hz und bei 10 kHz besser als -165 dBc/Hz. Der sog. „noise floor“ bei Offsetfrequenzen von 100 kHz und höher ist abhängig von der Betriebsspannung und vom Ausgangsignal-Typ. Er ist typisch besser als -170 dBc/Hz bei einer Betriebsspannung von 3.3 V und (LV)HCMOS-Signal. Mit 5 V Betriebsspannung und 50 Ohm-Sinusausgang wird ein noise floor von besser als -173 dBc/Hz erreicht. Bei 12 V und +10 dBm Sinus sind es -175 dBc/Hz bei 100 kHz und -178 dBc/Hz bei 1 MHz Trägerabstand.

Die Betriebsspannung kann zwischen 3.3 V, 5 V und 12 V gewählt werden. Als Ausgangssignal stehen HCMOS oder Sinus zur Wahl. Komplementäre Ausgangssignale wie (LV)PECL oder LVDS sind grundsätzlich auch verfügbar; allerdings müssen bei diesen Signalformen deutliche Abstriche beim noise floor gemacht werden.

Für allerbestes Phasenrauschen empfiehlt sich die Kombination aus 12 V Betriebsspannung und Sinusausgang mit größer +10 dBm an 50 Ohm.

Verwendet man einen solchen V-7000 100 MHz VCXO phase-locked an einen low noise tight stability 10 MHz OCXO wie z.B. KVG’s SMD OCXO Serie O-6000 bekommt man den Vorteil von beiden Oszillatoren gleichzeitig: 
zum einen die gute Frequenzstabilität und das gute trägernahe Phasenrauschen des 10 MHz OCXOs und für Offset-Frequenzen oberhalb von 1 kHz die geringe elektrische Leistung, das kleine Gehäuse und das exzellente Phasenrauschen des 100 MHz VCXOs.

Typische Anwendungen sind Netzwerk– und Synchronisations-Module und –Systeme für professionelle Telekommunikations-Syteme, Messgeräte und –Systeme und Radaranwendungen.

Muster sind auf Anfrage verfügbar.

Datenblatt