Neue Filter-Technology mit sehr geringer Einfügedämpfung und kleinem Ripple

Mit einer Einfügedämpfung von weniger als 2.0dB und einem Ripple kleiner als 0.5dB haben die KVG-Ingenieure bemerkenswerte Ergebnisse erzielt.

Das Filter kann in Umgebungen mit hohen Signalpegeln eingesetzt werden. Dauerpegel von +3 dBm und Peaklwerte bis + 11dBm übersteht das Filter ohne Schaden. In dieser neuen Technology können Mittenfrequenzen zwischen 21.40 MHz und 140.00 MHz realisiert werden.

Das hermetisch dichte Metall-Gehäuse erlaubt den Betrieb auch unter Vibrationen, das Filter ist besonders für Anwendungen in Fahrzeugen, speziell in Schiffen, geeignet. Das Filter wurde mit MIL-STD-STD-810G , Test Method 528, Procedure I und MIL-STD-202G Test method 213B, Test-cond. C (100g, Half-sine, 6 ms) qualifiziert.

Details

Datenblatt