Neuer SMD-OCXO in sehr kleinem hermetisch dichtem Gehäuse

O-9000HSKVG Quartz Crystal Technology GmbH präsentiert einen neuen hermetisch dichten SMD OCXO mit voller Stratum 3 Performance und sogar noch besser. So wird zum Beispiel eine Gesamtstabilität von ±0.16 ppm über alles für 24 Stunden unter Worst Case Bedingungen garantiert.

Unter Verwendung von sehr kleinen aber hoch präzisen SC-Schnitt Quarzen haben die Ingenieure bei KVG neue hochstabile OCXO's entwickelt, die das mögliche Anwendungsspektrum erheblich erweitern.

Die neue O-9000-HS OCXO-Serie ist im sehr kleinen 14 mm x 9 mm x 8.5 mm SMD Gehäuse untergebracht. Trotz der geringen Abmessungen erreichen diese OCXOs eine Frequenzstabilität besser als ±10 ppb im Temperaturbereich von -20 bis +70 °C. Sogar für den industriellen Temperaturbereich von -40 to +85 °C werden die Anforderungen an die Frequenzstabilität gemäß  Telcordia Standard GR-1244 und GR-253-Core Stratum 3 bzw. ANSI Clock T1.101 bzw. des Europäischen Standards ITU-T G.812 Type IV und G.813 Option 1 eingehalten. Diese schreiben eine Frequenzstabilität von besser als ±4.6 ppm über 20 Jahre und eine 24 h 'Holdover Stabilität' besser als 0.32 ppm peak-to-peak vor.

Darüber hinaus bietet dieser OCXO einen bemerkenswert geringen Stromverbrauch von nur 0.5 Watt im Dauerbetrieb. Die Oszillatoren werden mit 3.3Volt betrieben und haben einen HCMOS-Ausgang.

Standardfrequenzen sind typischwerweise 10 MHz, 12.8 MHz, 19.2 MHz, 20 MHz, 25 MHz und 38.88 MHz. Kundenspezifische Frequenzen sind nach Rücksprache mit KVG erhältlich.

Typische Anwendungen sind Netzwerk und Synchronisationseinheiten und allgemein Systeme für die professionelle Telekommunikation. Weitere mögliche Anwendungen sind Frequenzquellen für GSM oder WIMAX Basisstationen. Sogenannte Picocell und Femtocell Basisstationen verlangen sehr kleine und auch preiswerte OCXOs mit gutter Holdover Stabilität über mehrere Tage.

Muster sind erhältlich auf Anfrage.

 Datenblatt