Stratum 3 SMD TCXOs

Stratum 3 SMD TCXOs 

Die neuen (VC)TCXO TO-900 im kleinen 14 mm x 9 mm SMD-Gehäuse von KVG erfüllen auch die Holdover-Stabilitätsanforderungen gemäß ANSI Clock-Spezifikation Stratum 3 Telcordia (Bellcore) 1244-CORE, d.h. die Frequenzabhängigkeit von der Temperatur im Bereich –40 °C bis +85 °C ist kleiner als ±0,28 ppm; die geforderte 24-Stunden Holdover-Stabilität ist besser als ±0,32 ppm. Die Gesamtstabilität inklusive 20 Jahre Alterung ist besser als ±4,6 ppm. 
Diese extrem guten Werte werden durch die Kombination eines neuen TCXO-ASICs mit einer digital gesteuerten Analogkompensation 5. Ordnung und den hochstabilen Quarzen aus der KVG-eigenen Fertigung erzielt. 
Der Oszillator kann auch als VC-TCXO mit einem Ziehbereich von bis zu ±10 ppm geliefert werden. 
Der mögliche Frequenzbereich liegt zwischen 10 MHz und 40 MHz; typische Standardfrequenzen sind 10 MHz, 12,8 MHz, 16,384 MHz, 19,44 MHz, 20 MHz und 25 MHz.
Das Phasenrauschen liegt typisch bei –145 dBc/Hz in 1 kHz Abstand vom Träger bei einer Oszillatorfrequenz von 10 MHz. 
Die Betriebsspannung kann mit +5 V oder +3,3 V gewählt werden. Als Ausgangssignal stehen entweder 'Clipped Sine', 'True Sine' oder (LV)HCMOS zur Auswahl. 
Typische Anwendungen sind Netzwerk- und Synchronisations-Baugruppen und –Systeme für die professionelle Telekommunikation und natürlich auch die Messgeräte und -systeme zur Überwachung dieser Netze.

Datenblatt